Kitguides
 
 

Darstellungstypen

(frühes)13. Jahrhundert

An dieser Stelle haben wir Listen erstellt, anhand denen man einen groben Überblick erhält, mit wie viel Aufwand die jeweilige Darstellung verbunden ist. Es soll als erste Orientierung dienen und ist sicherlich nicht abschließend, sondern eher als Mindestanforderung für eine der mittelalterlichen Rolle gerechten Darstellung zu verstehen. Dieser Kitguide kann als Zielvorstellung, für die jeweilig angestrebte Darstellung genommen werden, um darauf hin zu arbeiten, ihn zu erfüllen.Für Verbesserungsvorschläge sind wir natürlich jederzeit offen.

Militärisch

 

Kriegsknecht

Kleidung:
-Bruche, weißes oder besser noch naturfarbenes Leinen
-Leibhemd, weißes oder besser noch naturfarbenes Leinen
-Beinlinge, Wolle, möglichst eng anliegend
-Cotte, Knielang Wolle, in grau, braun, rot, grün, helles blau

-Gugel, Wolle, Farben siehe Cotte
-Gürtel, einfache Ausführung, keine Prunkbeschläge, ca. Oberschenkel lang.
-Schuhe, einfache bis Knöchel hohe.
-Bundhaube, Leinen weiß oder naturfarbend.
-Pilgertasche

Rüstung und Waffen:
-Gambeson, am besten mit angebrachten Polsterfäustlingen
-Eisenhut, Hirnhaube
-Polsterhaube
-optional sind Kettenhaube, kurzärmliges Kettenhemd oder evtl. Diechlinge für besser ausgerüstete Kriegsknechte möglich
-Primärwaffen, je nach Darstellung Armbrust oder Bogen, Lanze oder Axt
-Sekundärbewaffnung, Falchion, Kurzschwert, Bauernwehr, Schild

 

Bogenschütze

Kleidung

-Bruche, weißes oder besser noch naturfarbenes Leinen
-Leibhemd, weißes oder besser noch naturfarbenes Leinen
-Beinlinge, Wolle, möglichst eng anliegend
-Cotte, Knielang Wolle, in grau, braun, rot, grün, helles blau

-evtl. Gugel, Wolle, Farben siehe Cotte
-Gürtel, einfache Ausführung, keine Prunkbeschläge, ca. Oberschenkel lang.
-Schuhe, einfache bis Knöchel hohe.
-Bundhaube, Leinen weiß oder naturfarbend.
-Pilgertasche

 

Rüstung und Waffen:
-Gambeson,
-Eisenhut, Hirnhaube
-Polsterhaube
-Pfeilsack aus Leinen
-24 Pfeile
-Langbogen
-Kettenhemd mit angesetzter Haube möglich
-Beiwaffe, vor allem Beil, Falchion oder Bauernwehr



Ritter/Ministeriale

Kleidung

-Leibhemd, weißes Leinen oder Seide
-Bruche, weißes Leinen
-Beinlinge, Wolle, enganliegend, fast alle Farben möglich, auch kariert oder gestreift.
-Cotte, Wolle, Seide, regional auch Leinen möglich ( wenn auch sehr selten und kaum Belege), Brettchenborte, Stickerein, Ziernähte und Reitschlitze Länge: Waden- Knöchellang.
-Surcotte(Waffenrock), Wolle, Seide ( kann mit Leinen, Wolle, Seide oder Pelz gefüttert sein), verschiedene Ärmellängen möglich( keine Ärmel, Halblang ¾ Lang, Scheinärmel), Brettchenborte, Stickerein, Ziernähte und Reitschlitze, Länge: Waden- Knöchellang.
-Schuhe, verschiedene Modelle möglich, von einfach bis aufwendig. In der Regel bis Knöchelhoch, höhere Stiefel nur im Orient
-Gürtel, Leder oder Brettchenborte, Zierbeschläge und Bortenstrecker sind angemessen. Gürtelüberlänge nach der Schnalle bis Wadenlänge.
-Kopfbedeckung, Bundhaube, zylindrische Kappe aus Filz, Strohhut, Spitzhut ( Typ Robin Hood), Stirnreif
-Schmuck, Ringe, Fürspann etc.
-Mantel, Tassel, Gardecorpse, Rechteckmantel, Wolle evtl. mit Pelz, Seide oder Wolle gefüttert.
-Almosenbeutel, Pilgertasche
-Dornsporen

Rüstung und Waffen:
-Gambeson / Aketon, Langarm
-Kettenhemd, Langarm Kettenhaube und Handschuhe am Kettenhemd angesetzt
-Polsterhaube
- Kettenfäustlinge und Fingerhandschuh möglich,
- Nasalhem, Barbiere, "Normannische" Kalotta
-Kettenbeinlinge
- Diechlinge (ohne Kniekachel)
-Wappenrock / Waffenhemd, Leinen, Seide, Wolle. Einfarbig oder mit Wappen. Kann gefüttert sein..
-Schwertgurt, meistens weiß, andere Farben möglich. Gebunden.
-Schwert, einhand, keine Birnenknäufe ( aber mit verlängertem Griff möglich)
-Lanze
-Schild, Dreieck, seltener noch Rund und Tropfenschild in gebrauch
-Streitaxt, Falchion, Streitkolben, (Antennendolch selten)

Sonstiges:
-Standesgemässes Zelt (keine Dackelgarage, dafür Kegelzelt oder Wagenradzelt)
-Stollentruhen
-Bett oder Strohsäcke + Bettzeug
-Eigener Stuhl an der Tafel
-Essbesteck, Becher, Schüsseln etc.
-Siegelring und Siegellack

 

 

Zivil

 

Handwerker/ Bauer
-Bruche, weißes oder besser noch naturfarbendes Leinen
-Leibhemd, weißes oder besser noch naturfarbendes Leinen
-Beinlinge, Wolle, möglichst eng anliegend
-Cotte, knielang Wolle, als Farben wären grau, braun, rot, helles blau am besten.
-Gugel, Wolle, Farben siehe Cotte
-Gürtel, einfache Ausführung, keine Prunkbeschläge, ca. Oberschenkel lang.
-Schuhe, einfache bis Knöchel hohe.
-Bundhaube, Leinen weiß oder naturfarbend.
-evtl. Lederschürze bei der Arbeit. Werkzeuge etc. passend zum Handwerk.
-Hauswehr oder großes Messer

Knecht/Tagelöhner
-Bruche, weißes oder besser noch naturfarbendes Leinen
-Leibhemd, weißes oder besser noch naturfarbendes Leinen
-Gürtel, einfache Ausführung, keine Prunkbeschläge, ca. Oberschenkel lang
-Bundhaube, Leinen weiß oder naturfarbend
-Pilgertasche
-einfaches Messer/Werkzeug

Magd
-Leibhemd, weißes oder besser noch naturfarbendes Leinen
-Überkleid, Wolle grau, braun, rot, helles blau
-Gürtel, einfache Ausführung, keine Prunkbeschläge, ca. Oberschenkel lang
-gewickeltes Kopftuch und Schleier
-Pilgertasche
-Besen/Pfanne/ sonstige Haushaltsutensilien

 

Klerikal

 

Mönch
-Je nach Orden Kutte mit Kapuze, weiß, braun oder schwarz,
- evtl. Skapulier,
-einfacher Strick als Gürtel bei Franziskaner, Ledergürtel für Benediktiner, Zisterzienser, etc.
-einfache Schuhe/Sandalen,
-Im Winter Leibhemd und Bruche
-Paternoster Schnur
-eventuell Schreibzeug (Federkiel, Tintenfässchen, Federmesser, Bimssand und Pergamentstücke)


Nonne
-Ordenstracht
-weißer Schleier
-einfacher Strick als Gürtel,
-einfache Schuhe/Sandalen,
-Im Winter Leibhemd
-Paternoster Schnur

 
  Es waren schon 58005 Besucher (174277 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=